Ausflug der 5. Klassen mit dem Religionsunterricht

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Newsblog

Am 05. Mai 2022 haben wir einen Ausflug zur katholischen Mauritiuskirche gemacht.
„Zuerst liefen wir zur Kirche. Schließlich traten wir auf das Grundstück. Es war so, als würden wir eine neue, fabelhafte Welt betreten. So, als ob alles Leid auf der Erde verschwindet. Endlich gingen wir in die Kirche und es war eine wunderbare Atmosphäre. Ein netter Pfarrer zeigte und erklärte uns ganz viel über die Kirche. Es war sehr, sehr spannend und es wurde nie langweilig. Schließlich gingen wir nach Hause (in die Schule).“
Marie

„Es hat mir Spaß gemacht. Ich habe viel gelernt und er wusste sogar mehr als ich über die Römer. Das hat mich traurig gemacht.“
Emil W.

„Am schönsten in der Kirche fand ich den Kreuzweg, denn er war sehr schön gestaltet, interessant, aber auch traurig. Der Pfarrer hat über die alten Zeiten erzählt. Auch die schönen Blumen im Hof haben mich inspiriert. Am Eingang war eine Statue zu sehen von Maria, die den toten Jesus in den Händen hält. Daneben waren Kreuze, wo Namen drauf standen von Menschen, die im Krieg gestorben sind. Aber kurz gesagt: Es war wunderbar in der Mauritiuskirche.“
Daria

„Die Geschichten vom Pfarrer waren alle spannend. Er war einer der besten Erzähler, die ich kannte. Er hatte Geschichten von Bersarin erzählt und Römer-Geschichten von Jesus und Mauritius.“
Samuel

„Mir hat gefallen, dass der Pfarrer tolle Geschichten erzählt hat. Außerdem war die Kirche schön und sehr sauber. Der Pfarrer war auch nett. Am meisten hat mir die Geschichte von Sankt Mauritius gefallen.“
Emil K.

„Ich fand den Ausflug schön und dass wir viel von früher erfahren haben und dass wir solche Beichten-Kisten gesehen haben, solche wie in manchen Filmen. Außerdem bin ich nicht getauft, aber ich glaube an die Geschichten, die es früher gab, also bei den Römern.
Es war toll in der Kirche und der Pfarrer hat uns sehr schön empfangen und hat uns sehr viele Informationen gegeben. Am Ende war es auch toll, dass wir „Halleluja“ gesungen haben. Das Aussehen der Kirche, darüber hat der Pfarrer auch erzählt. Einfach toll!“
Alma

„Ich fand es schön, dass der Pfarrer soviel wusste. Es war außerdem schön, dass er sehr schön erzählt hat. Außerdem war es cool, dass wir alles so genau ansehen durften. Es war cool, dass so viele mitgekommen sind.“
August