Umgang mit Kunst mal ganz anders!

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Newsblog

Anlässlich des Welthumanistentags am 21.06. hat der Humanistische Verband Berlin – Brandenburg (verantwortlich für den Lebenskundeunterricht) die Klasse 6b mit ihrer Klassenlehrerin Frau Rümpel  zum Workshop Museum Moves ins Bodemuseum eingeladen. Angeleitet von zwei Tanzpädagog*innen erforschten die Schüler*innen die Gestik, die Mimik und die Posen der Skulpturen in diesem wunderschönen Ambiente. Unterstützt durch musikalische Begleitung ahmten die Schüler*innen die Welt der Skulpturen nach und drückten ihre eigenen Gefühle durch Bewegungen aus. Auch wenn zu Beginn einige ein wenig mit den „theatralischen“ Ausdrucksformen fremdelten, waren zum Schluss alle mit viel Enthusiasmus dabei. Es gab reichlich Lob für die zahlreichen Darstellungen der Kinder, sogar von anderen Museumsbesuchern!

Iris von Lentzke (Lebenskundelehrerin)